Herren Freeride Ski Völkl Gotama

Der Herren Freeride Ski Völkl Gotama im Test

In diesem Test haben wir uns einmal komplett den Herren gewidmet und den Herren Freeride Ski Völkl Gotama getestet. Sichtlich Spaß hatten unsere Tester bereits als sie das sportliche Design des Modells gesehen hatten. Dieser Ski spricht Männer optisch eindeutig an. Das Besondere an diesem Ski ist, dass er auf dem Pulverschnee ebenso gut gefahren werden kann, wie auf einer vorbereiteten Piste. Dies hat die Abenteuerlust in unseren Testern geweckt und wir haben tolle Rückmeldungen bekommen. Wer sich nicht selbst überschätzt, der kann Freeride tatsächlich zum Programm der Abfahrt machen und den hohen Fahrkomfort genießen. Unsere Tester haben sich selbst ausprobiert und ein mutiges Tempo auf der freien Piste hingelegt. Die Begeisterung über die saubere Fahrt stand ihnen in den Gesichtern geschrieben.

Erkenntnisse aus dem Test

In unserem Test haben sich einige Herren auch zu Sprüngen hinreißen lassen und hierbei ihren Spaß gehabt. Das Modell eignet sich für Fahrer jeden Levels, die sich selbst ausprobieren wollen. Mit einem sportlichen Fahrstil macht dieser Ski richtig Freude. Wer sich noch nicht sicher ist, ob er diesen Ski kaufen möchte, der sollte ihn einmal im Winterurlaub ausleihen und ausprobieren. Außerdem ist ein Kurs hiermit möglich.

Völkl CIELO + 3MOTION TL ATTIVA Damen Ski

Der Völkl CIELO + 3MOTION TL ATTIVA Damen Ski im Test

Sehr begeistert hat uns der Test des Völkl CIELO + 3MOTION TLATTIVA Damen Ski. Allein das Design hat für viel Furore gesorgt, denn es ist nicht in einem mädchenhaften Rosa gehalten. Uns sind die Farben schwarz und weiß in einer gelungenen Kombination begegnet. Doch nicht nur die Optik spricht für dieses Modell. Beim Fahren konnten wir einen drehfreudigen Ski erleben, der die Fahrt erheblich auch für die Anfängerinnen erleichtert hat. Bei der wendigen Fahrt war das Erlernen der Kurvenfahrt keine unlösbare Schwierigkeit. Der Ski greift sehr gut im Eis, ermöglicht eine sichere Abfahrt und verzeiht die Fahrfehler der Anfängerinnen schnell. Außerdem ist dieses Modell sehr leicht, läuft ruhig in der Spur und löst die Schwünge sauber. Gefertigt ist er aus einem robusten Material und einer hochwertigen Ummantelung.

Erkenntnisse aus dem Test

Dieser Test hat uns sehr großen Spaß gemacht und den Testerinnen auch. Die Rückmeldungen fielen durchweg positiv aus, denn der Fahrkomfort war einzigartig. Auch für einen Kurs ist dieser Ski optimal geeignet, da er sehr leicht zu lenken ist und Erfolge mit diesem Modell schnell sichtbar werden. Wer unentschlossen ist, der kann diesen Ski im Winterurlaub einmal ausprobieren.

Völkl Ski – RTM 75 inkl. 4 Motion 10.0

Der Völkl Ski – RTM 75 inkl. 4 Motion 10.0 im Test

Der Völkl Ski – RTM 75 inkl. 4 Motion 10.0 hat uns im Test sehr durch seine Leistung begeistert. Wir konnten ihn Testern mit unterschiedlichen Fahrlevels zur Verfügung stellen. Mit dem Ski können alle sportbegeisterten Menschen – vom Einsteiger bis zum Aufsteiger – ihre Fahrlevel anheben und ausbauen. Dieses Modell bietet einen sanften Einstieg in die Kunst der Schwünge, die sauber geschnitten werden. Hiermit kann jeder das Carven üben und schnell erste Erfolge selbst erkennen. Allerdings ist hier dennoch Vorsicht geboten, denn der Ski läuft so sauber, dass einige unserer Testfahrer schnell zu einer Selbstüberschätzung geneigt haben. Aus diesem Grund raten wir Einsteigern erst einmal zum Langlauffahren und zu Slalomfahrten an.

Erkenntnisse aus dem Test

Im Test haben wir erlebt, dass sich ein Kurs anbietet, bevor eigenmächtige Versuche zum Carven unternommen werden. Der Ski läuft sehr sauber und ermöglicht leicht das schneiden der Kurven. Da bei dieser Technik allerdings einige Sicherheitsregeln beachtet werden müssen, damit Verletzungen und Unfälle vermieden werden können, ist der Besuch eines Kurses oder die Begleitung durch einen Lehrer eine sinnvolle Maßnahme, bevor mit dem Ski das Potenzial entfaltet wird. Der Fahrspaß ist mit diesem Modell jedem garantiert.

Freestyle Ski Völkl Ledge

Der Freestyle Ski Völkl Ledge im Test

In unserem Test haben wir und mit dem Freestyle Ski Völkl Ledge beschäftigt, denn diesen fanden wir sehr interessant, da er auch für Kinder geeignet ist. Das Design spricht sehr junge Skifahrer an und ist sehr modern gehalten. Der sportliche Look animiert zum sofortigen Losfahren. Auch für Einsteiger ist dieses Modell optimal geeignet, da es über eine ausgeklügelte Technik und viele Features verfügt. Das geringe Gewicht erleichtert das Fahren und ermöglicht auch das Ausprobieren neuer Techniken. Mit seinem symmetrischen Seitenzug eignet sich der Ski auch für das Fahren im Park. Der Holzkern ist ideal, da er über die nötige Nachgiebigkeit verfügt und dennoch die benötigte Sicherheit bietet. Die Maße sind für Kinder geeignet, die diesen Ski auch einmal im Skikurs im Winterurlaub testen können.

Erkenntnisse aus dem Test

Wir waren erstaunt, wie toll das Design in unserem Test bei Kindern angekommen ist. Mit diesem Ski können Eltern ihren sportbegeisterten Kindern eine große Freude machen, da auch der Fahrkomfort nicht zu wünschen übrig lässt. Die jungen Wintersportler können sich mit diesem Modell ausprobieren und in einem Kurs zudem herausfinden, wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Bei Unsicherheiten lohnt es sich, sich diesen Ski auszuleihen.

VÖLKL WALL MOGUL Buckelpisten Freestyle Ski Set

Das VÖLKL WALL MOGUL Buckelpisten Freestyle Ski Set im Test

Bei diesem Test haben wir uns das VÖLKL WALL MOGUL Buckelpisten Freestyle Ski Set angesehen. Dieses Set ist optimal für Profis im Bereich Buckelpisten geeignet und ist qualitativ äußerst hochwertig verarbeitet worden. Hierdurch eignet sich dieser Ski auch für Wettkämpfe. Die benötigte Dynamik und die lange Haltbarkeit werden durch den integrierten Holzkern des Skis gewährleistet.  Dieser ist ummantelt worden von der Power Construction des Herstellers. Das Modell ist von Anfang bis Ende kompetent durchdacht worden und ermöglicht den höchsten Fahrspaß.  Preislich liegt das Set im soliden Bereich und ist eine erschwingliche Anschaffung für alle, die regelmäßig diesem Sport nachgehen.

Erkenntnisse aus dem Test

In unserem Test haben wir die Profis unter uns auf die Piste geschickt. Wir haben viele begeisterte Rückmeldungen erhalten. Sehr ansprechend fanden viele das sportliche Design des Skis und sehr positiv sind die Anmerkungen zum Fahrkomfort gewesen. Wer sich noch unsicher hinsichtlich der Anschaffung ist, der sollte beim nächsten Pistenbesuch diesen Ski einmal ausleihen und ausprobieren. Gemeinsam mit diesem Ski lässt sich die Herausforderung auf der Buckelpiste leichter nehmen und vielleicht resultiert daraus irgendwann die Teilnahme an einem Wettkampf. Die richtige Ausrüstung ist mit diesem Modell vorhanden.

VÖLKL RTM 75 MOTION Allmountain Ski Set

Das VÖLKL RTM 75 MOTION Allmountain Ski Set im Test

Sehr interessant fanden wir den Test des VÖLKL RTM 75 MOTION Allmountain Ski Sets. Dieser Ski ermöglicht einen hohen Fahrkomfort bereits für Einsteiger, die innerhalb kürzester Zeit hiermit in der Lage sind, ihren Fahrlevel anzuheben. Der Ski verzeiht Anfängern die Fahrfehler und ermöglicht die freie Entfaltung des individuellen Potenzials nach einer Lernphase. Sein Holzkern bietet die benötigte Flexibilität beim Fahren und einigen Techniken, wie zum Beispiel dem Carven. Außerdem ist der Ski so konzipiert worden, dass Übergänge zwischen dem geschwungenen und dem geschnittenen Schwung möglich sind. Hierfür ist die Progressive Technology integriert worden.

Erkenntnisse aus dem Test

Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass es sich bei diesem Ski um eine äußerst langfristige Anschaffung für Wintersportler handelt, da sie diesen lange nutzen und ihren Fahrlevel damit anheben können. Da er sich im Anschaffungspreis im unteren Mittelsegment befindet, erhalten die Verbraucher hierbei sehr viel Leistung für vergleichbar wenig Geld. Wir haben dieses Skiset mit Anfängern und Fortgeschrittenen getestet und haben nur begeisterte Rückmeldungen erhalten. Wer noch unsicher hinsichtlich der Anschaffung ist, der sollte diesen Ski einmal im nächsten Winterurlaub ausleihen und ausprobieren. Schnell wird sich sicherlich auch dann die Begeisterung einstellen.

VÖLKL SENSOR 1 FLAT Allround Ski Set

Das VÖLKL SENSOR 1 FLAT Allround Ski Set im Test

Für Einsteiger ist das Modell VÖLKL SENSOR 1 FLAT Allround Ski Set in unserem Test optimal geeignet. Es verfügt über ein Heck, das erste Fahrfehler verzeiht und ausgleicht. Hierdurch ist ein sauberes Driften möglich, wie es zum Beispiel beim Carven benötigt wird. Mit diesem Ski erfahren die Anfänger, wie das Modell auf einzelne körperliche Reaktionen reagiert, und haben dennoch die Gewissheit eines sicheren Begleiters. Dies ist beim Ausprobieren neuer Techniken sehr wichtig, um ein Gefühl für das Fahrverhalten und Fehler aufzubauen. Die hochwertige Bindung ermöglicht zudem ein sauberes Fahren durch den hohen Kantendruck, der erzeugt werden kann.

Erkenntnisse aus dem Test

Wir haben bei unserem Test den hohen Fahrkomfort genossen und uns vorsichtig mit dem Thema Carven beschäftigt. Schnell konnten wir ein Gefühl für die unterschiedlichen Reaktionen auf unser Fahrverhalten entwickeln und hatten eine Menge Spaß mit diesem Modell. Wir sind überzeugt, dass dieser Ski auch für Fortgeschrittene eine tolle Alternative zum Langlaufski ist. Das Modell erhält von uns eine Empfehlung. Wer noch unsicher ist, der sollte sich diesen Ski einmal im Urlaub ausleihen und ihn in Ruhe ausprobieren. Das Design fanden wir sehr ansprechend für junge und aktive Skifahrer.

VÖLKL „Unlimited AC 3Motion“ Allround Carver Ski

Der VÖLKL „Unlimited AC 3Motion“ Allround Carver Ski im Test

Für einen Ski, der bereits beim ersten Hinsehen Spaß und Fahrfreude verspricht, haben wir uns bei unserem Test mit dem VÖLKL “Unlimited AC 3Motion“ Allround Carver Ski entschieden. Das Modell eignet sich für Einsteiger ebenso wie für Fortgeschrittene und ermöglicht durch seine Bauweise höchsten Fahrkomfort. Im ausgefeilten Bindungsbereich verfügt dieser Ski über einen ausgezeichneten Kantendruck. Hierdurch wird nicht nur das Fahren erleichtert, sondern auch das Carven, für das sich dieses Modell auch optimal eignet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bereits mit ein wenig Übung diese Technik sehr gut funktioniert und auch ein Allround Carver eine tolle Alternative zu einem Langlaufski sein kann.

Erkenntnisse aus dem Test

Wir haben in unserem Test bemerkt, dass es sinnvoll ist, sich diesen Ski erst einmal auszuleihen und herauszufinden, ob man sich als Einsteiger bereits mit diesem sportlichen Modell anfreunden kann. Für Fortgeschrittene ist der Kauf hingegen eine Option, denn auf diesem Ski können sie sich und ihr Können nicht nur unter Beweis stellen, sondern auch neue Techniken ausprobieren, ohne sich ein neues Modell gesondert anschaffen zu müssen. Die hochwertige Verarbeitung beeindruckt und der Preis ist für die Möglichkeiten, die dieser Ski bietet, gerechtfertigt.

TECNOPRO Ski-Set Skitty

TECNOPRO Ski-Set Skitty im Test

Das TECNOPRO Ski-Set Skitty ist die Einsteigervariante, die wir im Test hatten. Die Skier sind für die Kleinsten gedacht, die das Skifahren erst erlernen möchten. Geeignet sind die Skier für Kinder ab 20kg.

Die Vorteile im Test

Diese Skier sind so beliebt, da vor allem der Preis die Eltern anspricht. Andere Modelle, wie hier im Test, haben ein weniger gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Und vielen ist daran gelegen, einen guten und sicheren Ski für kleines Geld zu bekommen.

Was leisten die Skier im Test?

Im Test zu anderen Skiern für Kinder zeigt es sich, dass diese hier all das anbieten, was Kinder brauchen. Es wird auf die kleinen Details verzichtet, die beim Erlernen der Sportart unwichtig sind. So können die Kleinsten den Sport schnell erlernen. In puncto Sicherheit bieten die Skier einiges, was gerade für die kleinsten am wichtigsten ist: eine hohe Standfestigkeit und ein gutes Gleichgewicht.

Tecno Pro Damenski Safine Infinity

Tecno Pro Damenski Safine Infinity im Test

Der Tecno Pro Safine Infinity gilt als der Allrounder unter den Damenskiern. Diese Ski fühlen sich auch neben den fest angelegten Pisten sehr wohl, wie uns der Test zeigte. Aber auch abseits des Tiefschnees sorgen sie für einen sicheren Fahrspaß.

Test: Vorteile

Es zeichnet sich ab, dass dieser Ski den anderen seiner Modellreihe darin voraus ist, dass er einen leichten Fahrspaß verspricht. Die Skier sind so gefertigt, dass es einfach ist, mit ihnen einen Schwung auszulösen und diese Power dann auch beizubehalten, die gerade bei Frauen wichtig ist.

Test: Sicherheit

Die einfache Handhabung geht aber nicht zulasten der Sicherheit der Fahrerinnen. Es zeigt sich sehr deutlich, auch im Test mit anderen, dass die Skier sehr stabil sind. Sie bieten auf der einen Seite eine gute Balance und auf der anderen Seite sind sie auch so gebaut, dass ein langer Skispaß gewährleistet werden kann.