Was ist Carven?

Was ist Carven?

Was ist Carven? – Fragen aus dem Test

Als wir den Test der unterschiedlichen Ski durchgeführt haben, ist immer wieder die Frage aufgetaucht, was Carven eigentlich ist. Wir haben recherchiert und erläutern dies hier. Unter Carven versteht man den sogenannten durchgezogenen Schwung. Hierfür stellt man die Ski parallel zueinander und schneidet beim Fahren die Kurven. Am besten ist dies mit den Skis möglich, die wie ein X geformt, also tailliert sind. Da es noch vor einigen Jahren nicht die speziellen Carving-Ski gegeben hat, haben mit den herkömmlichen Skiern nur etwa ein Zehntel aller Fahrer diese Disziplin beherrscht. Inzwischen sind es allerdings deutlich mehr. Für diese Technik benötigt man sehr viel Platz, damit die Bögen ausgefahren werden können. Außerdem kann jeder die Herausforderung steigern, indem er sich immer steilere Pisten sucht. Allerdings ist dies nicht für Anfänger geeignet, da mit den Schwierigkeiten auch immer die Risiken für Verletzungen und Unfälle steigen. Beachten Sie bei den Versuchen bitte auch immer darauf, dass Sie nicht eine überfüllte Piste wählen, denn hiermit würden die Gefahren erheblich steigen.

Was wir im Test noch erfahren haben

Außerdem haben wir im Test in Erfahrung bringen können, dass es den gerutschten Schwung gibt. In diesem Fall werden die Schwünge nicht sauber ausgefahren, sondern mit dem hinteren Teil der Skier gerutscht. Dies wird auch als Driften bezeichnet. Hierbei wird weniger Platz auf der Piste benötigt, da der Kurvenradius nicht so groß ist wie beim klassischen Carven. Dennoch müssen Sie auch hier berücksichtigen, dass Anfänger lieber erst einmal die anderen Techniken erlernen sollten. Die Gefahren bleiben auch beim Driften, allerdings ist dies leichter zu erlernen und wird auch von mehr Menschen beherrscht. Das Wichtigste sollte sein, dass Sie Spaß am Skifahren und am Ausprobieren neuer Techniken haben. Nehmen Sie gern auch die Unterstützung eines Profis oder ausgebildeten Lehrers in Anspruch.

Bild: Zwei Skisportler auf der Piste© ARochau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>