Fotolia_56853963_XS

Skigebiete Salzburger Land

Österreich verfügt über viele schöne Skigebiete, die eingebettet in eine schöne Landschaft sind. Haben Sie gerade einmal keine Lust zum Skifahren, dann können Sie in den schönen Städten einkaufen gehen oder Sehenswürdigkeiten erkunden. Das Salzburger Land verfügt über einige schöne Skigebiete und eine schöne Landschaft. Wir zeigen Ihnen Skigebiete Salzburger Land, in die es sich lohnt, zu fahren.

Übersichtskarte der Skigebiete


View Larger Map

Die schönsten Skigebiete Salzburger Land

Das Salzburger Land bietet Ihnen Skigebiete mit ausgedehnten Pisten und vielen Liftanlagen. Eines der bekanntesten Skigebiete ist Flachau, das Ihnen vor allem rote Abfahrten, aber auch blaue und schwarze Abfahrten bietet. Ein Streckennetz von fast 122 Kilometern steht dort bereit, Sie können auf den Spuren des berühmtesten Sohnes Flachaus, des Skisportlers Hermann Maier, wandeln. Flachau bietet 32 Liftanlagen, für Kinder sind Kinderlifte und ein Kinderpark vorhanden. In Bad Gastein stehen Pisten in einer Länge von 81 Kilometern bereit, es handelt sich dabei vor allem um rote Abfahrten. Einige blaue Abfahrten und wenige schwarze Abfahrten stehen zur Verfügung. Mit 19 Liftanlagen gelangen Sie zu den Pisten, ein Kinderlift ist vorhanden. Für den Spaß nach dem Skisport sind Gelegenheiten für Apres-Ski verfügbar. In Bad Hofgastein treffen Sie auf Pisten von mehr als 80 Kilometern Länge und auf 20 Liftanlagen. Spaß kommt nicht zu kurz, da eine Buckelpiste und ein Slalomhang vorhanden sind. Obertauern, Saalbach Hinterglemm oder Kitzsteinhorn Kaprun sind weitere Skigebiete Salzburger Land.

Skigebiete Salzburger Land – wunderschöne Landschaften

Eingebettet in wunderschöne Landschaften sind die Skigebiete Salzburger Land, die für Anfänger, Fortgeschrittene und für Könner die richtigen Pisten bereithalten. Die Skigebiete sind zumeist sehr familienfreundlich.

Bild: © Leonid Tit – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>